Bickbeerpfannkuchen

25. August 2016

Allgemein

Rezept: Großmutter Newmans Bickbeerpfannkuchen

Jedes Jahr, zur Wildniszeit, gibt es sie: Großmutter Newmans berüchtigte Bickbeerpfannkuchen!

Und weil den Zuschauern meines Kanals (youtube.com/theloonylife) beim Zusehen regelmäßig das Wasser im Munde zusammenläuft – den Instagram-Followern übrigens auch – präsentiere ich heute stolz das Rezept. Ich war ja schon immer recht großzügig mit meinen „Erfolgs“-Geheimnissen, wieso also bei Großmutter Newmans eine Ausnahme machen?

Bickbeeren sind, nebenbei bemerkt, nichts anderes als Vaccinium myrtillus. Auch bekannt als: Blaubeeren, Schwarzbeeren, Mollbeeren, Wildbeeren, Waldbeeren, Zeckbeeren oder Moosbeeren. Großmutter Newman sagt, früher bekam man davon blaue Zähne. Und mit früher meint sie die Zeit, als sie diese Beeren ständig einsammeln musste. Zum Beispiel, um direkt nach der Flucht aus dem heutigen Polen nicht hungern zu müssen. Aber das ist eine andere Geschichte … (Video: Mit Großmutter Newman in Polen)

Die bei uns im Supermarkt erhältlichen Beeren sind nicht die Vaccinium myrtillus sondern stammen von der Amerikanischen Heidelbeere Vaccinium corymbosum und anderen nordamerikanischen Arten ab. Nun wisst ihr, was Phase ist. Lasst es euch schmecken!

 

Zutaten

500g Bickbeeren
225g Weizenmehl
1 Päckchen Dr. oetker Soßen-Pulver (Vanille Geschmack)
6g (2 gestr. Teelöffel) Backpulver
3 Eigelb / 3 Eiweiß
1 Prise Salz
Etwas Zucker für den Teig (Etwa ein gehäufter Eßlöffel) + Zucker zum Anrichten
1/2 Liter Milch (3,5 % Fett)
Butter zum Backen, ca. 100g

 

Zubereitung

Eiweiße steif schlagen. Mehl, Backpulver, Soßenpulver, Eigelb, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit der Milch verquirlen. Danach Eischnee unter den Teig heben.

Etwas Fett in der Pfanne erhitzen. Eine große Kelle Teig hineingeben und eine Handvoll Beeren im Teig versenken. Anschließend wenden und von beiden Seiten goldbraun backen. Die fertigen Pfannkuchen auf einem Teller zu einer „Torte“ stapeln und zwischen jede Schicht eine ordentliche Portion Zucker geben.