Schreiben extrem // Tag 1

Schreiben Tag 1

In den letzten Wochen habe ich es kaum geschafft weiter am dritten Teil meiner NACHTSONNE Chroniken zu schreiben. So viele Dinge standen an, so wenig Zeit für meine Protagonisten. Doch nun mache ich Nägel mit Köpfen!

Ich habe mich in die Einsamkeit geflüchtet. Bin sozusagen mal eben weg. Ich lasse die Zivilisation hinter mir und wohne ein bis zwei Wochen zwischen Kühen, Käfern und Kornblumen.

Mein erklärtes Ziel:

  • Alles, was ich bisher geschrieben habe, überarbeiten
  • Knapp 35 000 Wörter schreiben
  • Erst wieder heimkehren, wenn ich guten Gewissens sagen kann: Teil drei ist bereit für das Korrektorat!

Das wird nicht einfach!

Aber ich bin frohen Mutes und gewillt, Gartenschlauchduschen, apokalyptisch große Spinnen und Solarstrom in kauf zu nehmen!

Wir schreiben heute Tag 1 der Odyssee und geschafft habe ich leider recht wenig. 1 1/2 Kapitel und der Prolog sind überarbeitet und es gab Kartoffelsalat 😀

Ich hoffe, die nächsten Tage bringen mehr Erfolg und melde mich wieder!

Gruß und Kuss,
Laura im Exil 😀

 

[jumbotron]

Lust auf mehr?

Hier geht es zur kompletten Artikelserie “Schreiben extrem 2014”!

[/jumbotron]

 

 

Du magst vielleicht auch